© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Simmeringalm

Länge6400 m
Gehzeit140 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihJa
Lawinengefahrkaum
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1813 m
Höhe unten1031 m
Höhenmeter782 m
Gefälle Ø12,2 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Simmeringalm vorhanden!

Allgemeines

Die Abfahrt startet oberhalb der Waldgrenze direkt bei der Simmeringalm. Es geht mäßig steil bergab, wobei viele kleinere Kurven für Abwechslung sorgen. Durch die geringe Breite des Weges sollte man allerdings immer auf entgegenkommende Fußgänger achten. Am Anfang des untersten Abschnittes befindet sich ein Flachstück, in dem man die Rodel einige Meter ziehen muss. Weiters quert die Rodelbahn in diesem Teil zweimal die Schipiste, es ist also Vorsicht geboten! Nach der ersten Querung kommt ein nicht ungefährliches Waldstück, da die Bahn dort oft vereist ist. Die Abfahrtszeit beträgt dafür 20-30 Minuten! Die Bahn wird mit Hilfe eines Skidoos gewalzt, was ein rasches Ausapern und Vereisen im Allgemeinen verhindert. Dennoch ist die Südhanglage der Rodelbahn im Frühjahr nicht unbedingt von Vorteil. Offiziell ist das Rodeln nach Einbruch der Dunkelheit verboten!

Rodelverleih ist auf der Simmering Alm möglich.

Lage: Die Rodelbahn befindet sich am Simmering, in der Nähe von Obsteig am Mieminger Plateau beim Grünberglift.

Hütten

Simmeringalm

Betreiber:Aschbacher Maria
Seehöhe:1813 m
Tel:+43-664-2305745
Email:
Mehr Details

Bahnen in der Nähe

Rodelbahn Lehnberghaus

Streckenverlauf

Gehweg
Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Innsbruck kommend erreicht man die Rodelbahn mit der VVT-Buslinie 4176. Die nächstgelegene Haltestelle heißt "Obsteig / Mooswaldsiedlung".

Anreise mit dem Auto

Von der Mieminger Bundesstrasse muss man in Obsteig ziemlich am westlichen Ortsende dem Schotterweg in Richtung Grünberglift folgen, um zum unteren Ende der Bahn zu gelangen. Kurz bevor man zum Lift gelangt, gibt es eine Abzweigung rechts in den Wald. Dort kann man am Straßenrand parken (ca. 20 Autos). Die Möglichkeit auf einem Parkplatz der Bundesforste noch etwas näher zum unteren Rodelbahnende zu parken scheint es seit 2020/21 nicht mehr zu geben. Wenn der Parkplatz bei der Abzweigung voll sein sollte, besteht beim Grünberglift ausreichend Parkmöglichkeit.

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten