© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Naviser Hütte

Betreiber
Familie Grollmus
Logo Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel
Ausgezeichnet mit Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel!
Länge2920 m
Gehzeit60 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihJa
Lawinengefahrkaum
Öffentliche AnreiseSchlecht
Höhe oben1787 m
Höhe unten1400 m
Höhenmeter387 m
Gefälle Ø13,3 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

14.04.2021
von Das Hüttenteam
Geht nicht
Details
Aufgrund der großen aperen Stellen im unteren Drittel haben wir uns dazu entschlossen die Saison zu beenden. Wir bitten um Verständnis das für uns jetzt zählt die Hütte wieder mit dem Auto zu erreichen,um zur Wander Saison gerüstet zu sein
Vielen Dank für die fleißigen Einträge unserer Gäste und alle die uns mit Einkehrschwung unterstützt haben

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

14.04.2021
von maggosau
Schlecht
Details
der Pächter hat die Rodelbahn leider vernichtet, schade, jetzt geht's nicht mehr

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

14.04.2021
von Ramaos
Gut
Details
Schade heute würde Bahn vom Neuschnee geräumt für die nächsten Tage sieht es leider schlecht aus die tollen Wirtsleut sprich Präperierer haben sich verabschiedet

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

11.04.2021
von Christina
Gut
Details
Bis auf 2 apere Stellen tippi toppi und vor allem noch sehr schnell. Müssts unbedingt a noamal giahn

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

09.04.2021
von xy
Gut
Details
raus in die frische luft und rodeln gehen und das am besten im navis. ich kann mich nicht erinnern, dass ich am 9.april auf so eine tolle rodelbahn gerodelt bin. ok es war nass und es gab 3 apere stellen, aber das tat dem rodelspass keinen abbruch. bin noch weiter auf die stöcklalm. da wurde ein wenig schnee rausgeschoben und auch da ging es erstaunlich gut. aber jetzt kann man nach einigen rodelpartien die rodel für heuer in die ecke stellen :-)

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

09.04.2021
von steffl
Gut
Details
auf der zielgeraden muss im oberen teil das ein oder andere mal ganz kurz abgestiegen werden. ansonsten ist die bahn in einem wirklich guten zustand, keine hopser, im schatten etwas ruppig. top rodelausflug!

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

08.04.2021
von TK
Gut
Details
Die Zielgerade hat schon wieder Löcher im oberen 1/3. Weiter oben geht es einfach super. Die Hütte ist noch bis mindestens zum Wochenende oder 2-3 Tage länger
(am Mo könnte noch 30cm Schnee kommen) offen (FFP2 mitnehmen).

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Das sind Meinungen von Rodler/innen und müssen nicht die Meinung der Seitenbetreiber repräsentieren.

Allgemeines

Wenn es nirgends mehr wirklich gut zum Rodeln geht, hier ist meist noch eine Abfahrt bis ins Tal möglich. Ein Geheimtipp, nicht nur für schneearme Winter. Die Bahn führt über den Forstweg zur Naviser Hütte. Es gibt die Möglichkeit teilweise einen getrennten Aufstieg durch den Wald (markierter Sommerwanderweg) zu nutzen. Dieser ist steiler und je nach Schneelage mehr oder weniger gut (oder gar nicht) zu begehen. Man folgt zwischen erster und zweiter Kehre der Forststraße den gelben Wegweisern und kommt direkt bei der Naviser Hütte heraus. Früher konnte man die Rodelbahn bis zur Stöckl Alm verlängern, diese ist aber im Winter 2018/19 nicht geöffnet und der Abschnitt oberhalb der Naviser Hütte wird nicht präpariert.

Lage: Im hinteren Navistal, einem östlichen Seitental des Wipptals bei Matrei am Brenner.

Schneelagen Auskunft: +43-676-9310811 (Naviser Hütte)

Der Naviser Hütte wurde 2020 vom Land Tirol das Tiroler Naturrodelbahn Gütesiegel für die Dauer von 5 Jahren verliehen.

COVID Situation Frühjahr 2021:

Die Betreiber bitten Nachtrodeln nach der Präparierung mit dem Ratrac für den Rest der Saison 2021 zu vermeiden (im Winter ist das kein Problem), weil die tiefen Spuren im sulzigen Schnee über Nacht frieren und am Morgen hart und gefährlich werden (am besten fragen ab wann gesperrt ist). Wenn die präparierte Bahn friert ist sie am Morgen jedoch perfekt. Die Hütte hat 7 Tage die Woche 9-18h offen. Hüttenessen (Kuchen, Suppen, Wurstereien) kann nach COVID Verordnung mit FFP2 Maske abgeholt und 50m weit weg konsumiert werden, wo ein paar verstreute Tische und Bankln aufgestellt sind. Toiletten sind per Gesetz nicht zugänglich, nur der Wald.

Hütten

Naviser Hütte

Betreiber:Harald Biechl
Seehöhe:1787 m
Tel:+43-650-5703391
Email:info@naviserhuette.at
Web:http://www.naviserhuette.at
Mehr Details

Bahnen in der Nähe

Peeralm

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bis Navis verkehrt ein Postbus - allerdings muss man bis zum Bahnstart die Rodeln noch ein Stück tragen oder ziehen.

Anreise mit dem Auto

Fahrt bis Matrei (Autobahnabfahrt Matrei/Steinach), beim Spar rechts fahren (im Uhrzeigersinn umrunden sozusagen), nach der Unterführung parallel zu den Bahngleisen weiterfahren und danach dem Straßenverlauf ins Navistal folgen. Immer auf dieser Straße bleiben, durch Außernavis, Kopfers bis in den Ortskern von Navis, aber nicht hier parken. In der Dorfmitte führt links eine kleine später unasphaltierte Straße weiter ins Tal zu einem großen Parkplatz. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig; es gibt einen Parkschein- und einen Wechselautomaten, zur Sicherheit trotzdem Kleingeld mitnehmen!

  • Parkgebühren (es wird auch gestraft!!)
    • Halbtag: 2,- Euro
    • Ganztag: 3,- Euro
    • 10-Tages-Karte: 10,- Euro. 
    • Jahreskarte: 70,- Euro (Beim Gemeindeamt Navis erhältlich)

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten