Silvretta Montafon/Daniel Zangerl

zu Favoriten hinzufügen

Nachtrodelbahn Garfrescha

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Betreiber
Silvretta Montafon Holding GmbH
Länge5500 m
Gehzeit13 Minuten
BeleuchtungJa
RodelverleihJa
LawinengefahrKaum
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1478 m
Höhe unten869 m
Höhenmeter609 m
Gefälle Ø11,1 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeJa

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Nachtrodelbahn Garfrescha vorhanden!

Allgemeines:

Die Naturrodelbahn Garfrescha befindet sich im wunderschönen St. Gallenkirch im Montafon. Auf Vorarlbergs längster beleuchteter Nachtrodelbahn saust man auf Kufen vom Maisäßdorf Garfrescha bis ins Tal nach St. Gallenkirch. Im Flutlicht durch idyllische Waldabschnitte, lustige Hubbel und enge Kurven. Der Nachtrodelabend ist abends ab 17:00 geöffnet Aufstieg erfolgt ausschließlich mit der Garfrescha Bahn. Die Rodelbahn kann nur mit der Bahn erreicht werden. (Infos Abendkarten und Einzelkarten finden Sie HIER). Geöffnet je nach Schneelage ab Mitte Dezember.

Das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz, im Brunellawirt auf Garfrescha, bekommen Sie Montafoner Keesspätzli und sonstige Leckereien (eine Reservierung ist von Vorteil).

Rodeln können für 9€ bei Intersport Rodelhüsli, bei der Talstation Garfrescha Bahn, ausgeliehen werden.

Bahnen in der Nähe

Rodelbahn Grabs
Rodelbahn Lindauer Hütte
Rodelbahn Golm

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Bahnhof Schruns gelangt man mit der Buslinie 85 innerhalb von 18 Minuten zur Ausstiegsstelle: „St. Gallenkirch Garfrescha Bahn“. Die Talstation befindet sich direkt bei der Haltestelle. Mit derselben Linie gelangt man wieder zum Bahnhof Schruns zurück.

VMOBIL

Anreise mit dem Auto

Auf der B188 von Bludenz nach St. Gallenkirch bei der Talstation der „St. Gallenkirch Garfrescha Bahn“ sind Parkplätze vorhanden. 

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten