© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Rodelbahn Burgl-Hütte

Betreiber
Burgl-Hütte
Länge1784 m
Gehzeit-
BeleuchtungNein
RodelverleihNein
Lawinengefahrkaum
Öffentliche AnreiseMittelmäßig
Höhe oben1427 m
Höhe unten1195 m
Höhenmeter232 m
Gefälle Ø13,0 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Rodelbahn Burgl-Hütte vorhanden!

Allgemeines

Die Rodelstrecke von der Burgl-Hütte befindet sich im Grenzgebiet zwischen Österreich und im Deutschland. Die Hütte selbst liegt in der Gemeinde Hittisau im Bregenzerwald, den Aufstieg beginnt man aber in Balderschwang, in Bayern. Vom großen Parkplatz der Skilifte geht man rechts im Flachen zunächst einen Weg entlang, vorbei am Gschwend-Lift. Am Ende dieses Weges hält man sich links und quert die Langlauf-Loipe (An dieser Stelle könnte man theoretisch auch parken - allerdings ist nur Platz für höchstens 5 Autos). Ab da beginnt der Aufstieg, zunächst zur Bodensee-Hütte, die man in etwa einer Stunde erreicht. Von dort geht's noch ca. eine Viertelstunde weiter zur Fuchshütte. Hinter dieser Hütte ist man kurz auf einem Streckenabschnitt, auf dem auch Skifahrer fahren können. Danach hält man sich rechts, man quert eine Brücke und ab da beginnt dann die eigentliche Rodel-Bahn zur Burgl-Hütte. Die Bahn wird zwar nicht gewalzt, aber für die Versorgung der Hütte gespurt. Die Wirtsleute der Hütte weisen dennoch darauf hin, dass das Rodeln auf eigene Gefahr erfolgt. Beim Rodeln gibt es ein paar Stellen (etwa im Bereich der Fuchshütte), auf denen man die Rodel kurz ziehen muss. Die Bahn selbst ist sehr naturbelassen, es bieten sich schöne Blicke auf die sanften Berge des Allgäu. Das Ziel, die Burgl-Hütte, ist besonders urig.

Hütten

Burgl-Hütte

Betreiber:Edith, Elisabeth und Alfons Silgener
Seehöhe:1428 m
Tel:+43-664-8602090
Email:info@burgl-huette.at
Web:http://www.burgl-huette.at
Mehr Details

Streckenverlauf

Gehweg
Alternative Rodelbahn
Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Linie 98 des Vorarlberger Verkehrsverbundes fährt von Vorarlberg (Hittisau) nach Balderschwang. Die Haltestelle Balderschwang Feuerwehrhaus ist jene, die halbwegs in Nähe der Skilifte liegt. Die Busse brauchen allerdings von Dornbirn etwa über eine Stunde und teils muss man mehrfach umsteigen. Vom Bregenzerwald aus (ab Egg und vor allem ab Hittisau) ist die Verbindung aber durchaus sinnvoll.

VVV Verkehrsverbund Vorarlberg

Anreise mit dem Auto

Mit dem Auto fährt man in den Ort Balderschwang, knapp hinter der österreichischen Grenze. Von Österreich kommend geht im Ort rechts eine Straße hinab zum großen Parkplatz der Schilifte Balderschwang. Die Schilifte sind angeschrieben. Der Parkplatz ist gratis und bietet Platz für mehrere Hundert Autos.

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten