© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Vögelsberg

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Logo Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel
Ausgezeichnet mit Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel!
Länge1900 m
Gehzeit40 Minuten
BeleuchtungJa
RodelverleihNein
Lawinengefahrkaum
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben863 m
Höhe unten587 m
Höhenmeter276 m
Gefälle Ø14,5 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Vögelsberg vorhanden!

Allgemeines

Die Rodelbahn vom Vögelsberg nach Wattens ist im Winter beleuchtet (bis 23:00) und wird auch meistens gut gepflegt. Der Aufstieg erfolgt auf Basis einer entsprechenden Beschilderung direkt auf der Rodelbahn und dauert ca. 40 Minuten. Durch die geplante Anschaffung einer neuen Rodelbahnfräse wird die Rodelbahn in Zukunft eine durchgehende Breite von 3 m erhalten und frei von gefährlichen eisigen Stellen sein. Ein "Einkehrschwung" am Start beim Vöglerwirt hat sich immer bewährt. Die Abfahrt stellt den geübten Rodler vor keine größeren Problem - für Anfänger ist sie aber nicht empfohlen; es befindet sich im oberen Drittel der Bahn ein kurzer sehr steiler Hang. Im Sommer verläuft entlang der Rodelbahn der Piepmatzweg, dessen Stationen für Kinder auch im Winter auffallen.

Lage: Zwischen Wattens und dem südlichen Wattener Ortsteil Vögelsberg.

Bahnen in der Nähe

Wattener Lizum

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die öffentliche Anreise kann sowohl aus Richtung Innsbruck als auch Schwaz mit dem Linienbus 4125 erfolgen. Dieser verkehrt wochentags alle 30 min; Samstag, Sonn- und Feiertags alle 60 min. Die Haltestelle heißt Wattens Hauptplatz B171. Von dort sind es ca. 500 m südwestlich über die Weisstraße zur Rodelbahn und zum Vögelsbergweg.

Anreise mit dem Auto

Über die A12 zur Autobahnabfahrt Wattens – Kreisverkehr 1. Abfahrt, dann die Bahnhofstraße geradeaus Richtung Süden bis zur Kreuzung mit Tirolerstraße B171. Dort rechts abbiegen und gleich wieder links in die Weisstraße. Nach ca. 250 m Parkplatz Nr. 12 als Ausgangspunkt. 100 m südwestlich, hinter dem Kraftwerk, beginnt beschildert die Rodelbahn (auch hier ca. 3 Längsparkplätze) und der Aufstieg.

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten