© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Tschengla

Betreiber
Ulfried Maurer, Eigentümer vom Hotel Dunza
Länge3500 m
Gehzeit45 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihJa
Lawinengefahrkaum
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1178 m
Höhe unten941 m
Höhenmeter237 m
Gefälle Ø6,8 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeSonstige

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Tschengla vorhanden!

Allgemeines

Den Aufstieg beginnt man beim Hotel Schäfle im Ortsteil Matin, gegenüber der Kirche bzw. des Parkplatzes. Am Ende des Ortsteils, dessen Straße gestreut wird, beginnt schließlich die eigentliche Rodelbahn. Sie ist eher schmal und führt durch bewaldetes Gebiet über mehrere Serpentinen bis zu einer Wegkreuzung. Dort nimmt man den linken Weg in Richtung Dunza. Vorbei an ein paar Häusern und einem Bauernhof kommt man schließlich zum Start der Bahn. Linkerhand liegt das Schigebiet Bürserberg. Gleich in Sichtweite ist eine von mehreren Einkehrmöglichkeiten, das Hotel Dunza. Hotelchef Ulfried Maurer betreibt und informiert auch über die Rodelbahn. Vom Start der Bahn hat man einen schönen Blick ins Brandnertal bzw auf die Zimba. Bei der Abfahrt muss man wegen der schmalen Bahn stellenweise das Tempo etwas zurücknehmen.

Variante: Es ist auch möglich bei der Wegkreuzung den kürzeren Weg geradeaus in Richtung Berggasthaus Tschengla zu gehen. Das ursprüngliche Gasthaus existiert in der Form allerdings nicht mehr, sondern ist nunmehr eine Selbstversorgerhütte.

Zudem kann man sich mit der Einhornbahn bis zur Mittelstation bringen lassen - von dort sind es noch in etwa 10 Gehminuten bis zum Start der Bahn. Eine weitere Möglichkeit is der so genannte Tschengla-Bus, der vom Museum im Ortsteil Matin in Richtung Dunza fährt. Der Bus hält unmittelbar beim Bahnbeginn.

Hütten

Hotel Dunza

Betreiber:Ulfried Maurer
Seehöhe:1192 m
Tel:+43-5552-65308
Email:info@hotel-dunza-brandnertal.at
Web:https://www.hotel-dunza-brandnertal.at/
Mehr Details

Streckenverlauf

Gehweg
Alternative Rodelbahn
Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Linie 81 des Vorarlberger Verkehrsverbunds fährt bis zur Haltestelle Bürserberg Museum, gegenüber von der Kirche. Von dort kann man den Aufstieg durch den Ortsteil Matin beginnen.Der Bus fährt ab Bludenz bzw. Brand-Lünerseebahn. Er fährt allerdings sehr selten. Ausserdem gibt es den so genannten Tschengla Bus, der vom Museum gegenüber von der Kirche hinauf in den Ortsteil Tschengla fährt und zwar um 09:30, 12:50 und 14:40. Die Haltestelle direkt beim (oberen) Start der Bahn heißt Dunza. Eine Fahrt kostet pro Person 2€. Man kann sich für Sonderfahrten bei Taxi Grass zudem telefonisch unter der Nummer 05552 65000 voranmelden.

VVV Verkehrsverbund Vorarlberg

Anreise mit dem Auto

Wenn man von der A14 kommt, die Ausfahrt Bürs- Brandnertal nehmen und der Hauptstraße ins Brandnertal folgen. Sobald man in Bürserberg ankommt, die erste Abzweigung rechts in Richtung Einhornbahn nehmen. Dort hält man sich wiwder rechts und fährt über zwei Brücken man weiter bis zur Kirche. Unmittelbar hinter dem Friedhof bei der Kirche kann man rechts parken. Es gibt Platz für cirka 20 PKW. Der Parkplatz ist kostenlos.

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten