zu Favoriten hinzufügen

Spielberghaus

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Länge5400 m
Gehzeit2500 Minuten
BeleuchtungJa
RodelverleihJa
Lawinengefahr
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1327 m
Höhe unten1089 m
Höhenmeter238 m
Gefälle Ø4,4 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfePistenraupe

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Spielberghaus vorhanden!

Tagsüber lohnt sich die Wanderung zum Spielberghaus, auf der nicht sehr steilen Bahn geht es gemütlich in 45 bis 60 Minuten bergauf. 

Wer nicht gehen möchte, kann den Pistenraupen Shutlle nutzen (nach telefonischer Anmeldung). Dieser empfiehlt sich vorallem abends. Nach telefonischer Anmeldung wird man auf der Ladefläche der Pistenraupe hochgefahren. Nach 17 Uhr lohnt sich auf jeden Fall auch eine vorherige Tischreservierung. 

Eine Rodelbahn mit Aprés-Ski-Nachtrodeln, nach einer Einkehr ins Spielberghaus das mehrmals in der Woche auch Livemusik bietet gehts wieder auf die Rodel. 
Die nicht sehr steile Abfahrt ist gemütlich mit einer schönen Haarnadelkurve im oberen Bereich. Die Bahn ist nachts beleuchtet und wird mehrmals täglich präpariert.
Leihrodel gibt es im Spielberghaus gegen Gebühr. 

Hütten

Spielberghaus

Email:
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug nach Zell am See, weiter mit dem Bus nach Saalbach-Hinterglemm.

Postbus täglich von 07.00 - 19.00 Uhr.

Anfahrt mit dem Auto

B311 bis Maishofen, an der Abfahrt Glemmtal abbiegen nach Saalbach-Hinterglemm, in Saalbach hinter dem Tunnel rechts, bis zum Staudamm fahren. Parkplätze gibt es am Ende der Rodelbahn, wenn diese belegt sind, dann bitte im Parkhaus im Tunnel parken. 

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten