zu Favoriten hinzufügen

See

Betreiber
Bergbahnen See
Länge6000 m
Gehzeit-
BeleuchtungJa
RodelverleihNein
Lawinengefahrkeine Angabe
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1802 m
Höhe unten1100 m
Höhenmeter702 m
Gefälle Ø11,7 %
Aufstieg getrennt-
AufstiegshilfeGondel

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn See vorhanden!

Allgemeines

Auf die Rodel – fertig, los! Mit rasantem Tempo geht es in See talwärts. Schlag auf Schlag, Kurve um Kurve. Denn jeder möchte der Schnellste sein und als Erster im Ziel ankommen. Beim Winterrodeln im Skigebiet See kommen sowohl kleine als auch große Rodler voll auf ihre Kosten. Lassen Sie sich den Wind durch die Haare wehen, genießen Sie die zügige Geschwindigkeit und verpassen Sie auf gar keinen Fall eine Rodelpartie mit der ganzen Familie in See. 

Sechs Kilometer talabwärts …

Schlittenfahren oder, wie man in Tirol sagt, „Rodeln“ gehört sicherlich zu den lustigsten Aktivitäten abseits der Piste. Auf rund sechs Kilometern geht es auf der Naturrodelbahn in See 700 Höhenmeter talwärts. Zahlreiche Kehren und viele schnelle Passagen sorgen dabei für das nötige Adrenalin. Veranstalten Sie mit Ihrer Familie doch ein Rennen. Wer wird wohl der Schnellste sein? Aber natürlich können Sie auch ganz gemütlich die schneebedeckte Winterlandschaft an sich vorbeiziehen lassen – ganz wie Sie wollen!

Romantische Rodelfahrt unter dem Sternenhimmel (Findet Saison 20/21 nicht statt)

Ein ganz besonderes Highlight steht in See an ausgewählten Terminen am Programm – das Nachtrodeln unter freiem (Sternen-)Himmel. Für alle Pärchen genau das Richtige. Aber auch für Familien wird das Nachtrodeln garantiert ein ganz besonderes Erlebnis. Die Rodelbahn ist bei entsprechender Schneelage von 19:30 bis 22:30 Uhr beleuchtet. Lassen Sie doch den Abend im Panoramarestaurant See bei der Mittelstation ausklingen. Am Rodelabend ist für gemütliche Stimmung und tolle Musik gesorgt. 

NACHTRODELN wird angeboten, Rodelverleih ist vorhanden.

Rodelspaß in See – alles auf einen Blick:

  • Öffnungszeiten je nach Witterung: Montag bis Sonntag von 08:30 bis 17:00 Uhr 
  • Länge: 6 km
  • Höhenunterschied: 744 m
  • Einkehrmöglichkeit: Panoramarestaurant See

Streckenverlauf

Rodelbahn
Lift

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle: "See i. P. - Bergbahnen" (47.082670 N 10.463545 E; Höhe: 1037 m)

VVT - Verkehrsverbund Tirol

Anreise mit dem Auto

Anreise mit dem Pkw oder Motorrad aus Deutschland

  • Sie kommen von der deutschen A7 oder A95? Dann fahren Sie weiter in Richtung Süden auf die Fernpassbundesstraße (B179) in Tirol. Über Imst und Landeck geht es auf die A12 und anschließend auf die Arlbergschnellstraße (S16). Nehmen Sie die Ausfahrt Pians, und fahren Sie auf der Silvretta Bundesstraße (B188) in Richtung See, Kappl, Ischgl und Galtür. 
  • Von der deutschen A93 kommend fahren Sie in Richtung Innsbruck auf die österreichische Inntalautobahn (A12). Über Kufstein, Innsbruck und Landeck geht es in Richtung S16 (Arlbergschnellstraße) bis zur Ausfahrt Pians. Anschließend fahren Sie auf der Silvretta Bundesstraße (B188) in Richtung See, Kappl, Ischgl und Galtür. 
  • Auch über die A96 kommen Sie in Richtung Lindau nach See. Fahren Sie einfach auf die A12 über Bregenz, Feldkirch und durch den Arlbergtunnel auf die S16 bis zur Ausfahrt Pians. Anschließend halten Sie sich auf der Silvretta Bundesstraße (B188) in Richtung See, Kappl, Ischgl und Galtür. Im Sommer gelangen Sie auch über die Silvretta Hochalpenstraße ins Paznaun – einfach in Bludenz von der Autobahn abfahren und die traumhaften Bergpanoramen schon bei der Anreise genießen.
     

Anreise mit dem Pkw oder Motorrad aus Italien

  • Fahren Sie in Richtung Norden auf der Autobahn A22 über den Brenner auf die österreichische A13. In Innsbruck geht es weiter in Richtung Bregenz auf die A 12. Anschließend fahren Sie auf der S16 bis zur Ausfahrt Pians. Über die Silvretta Bundesstraße (B188) geht es schließlich in Richtung See, Kappl, Ischgl und Galtür. 
  • Auch über die SS40 in Richtung Norden kommen Sie von Italien aus nach See. Überqueren Sie den Reschenpass und fahren Sie anschließend auf der B 180 nach Österreich. Über Nauders und Landeck fahren Sie auf die S 16 in Richtung Bregenz bis zur Ausfahrt Pians. Anschließend halten Sie sich auf der Silvretta Bundesstraße (B188) in Richtung See, Kappl, Ischgl und Galtür.
     

Anreise mit dem PKW oder Motorrad aus der Schweiz

  • Sie kommen aus der Schweiz? Dann fahren Sie doch über die A3 nach Feldkirch oder über die A 1 nach Lustenau und Dornbirn. Von dort aus geht es auf der A14 in Richtung Innsbruck und anschließend weiter durch den Arlbergtunnel auf die S16. Nehmen Sie die Ausfahrt Pians und fahren Sie auf der Silvretta Bundesstraße (B188) in Richtung See, Kappl, Ischgl und Galtür.
     

Tipps für die Anreise mit dem Pkw oder Motorrad nach See

  • Vignetten-Pflicht und Gebühren: Vergessen Sie bei einer Anreise über die österreichische Autobahn nicht die Vignette. Sie ist bei jedem Grenzübergang sowie an Tankstellen und Trafiken für zehn Tage, zwei Monate oder das ganze Jahr erhältlich. Eine zusätzliche Gebühr ist außerdem am Arlbergtunnel zu zahlen. Zeit sparen Sie sich mit einer vorab erworbenen Videomautkarte.
  • Rettungsgasse: Bei Staubildung sind Sie in Österreich dazu verpflichtet, eine Rettungsgasse zu bilden, um den Einsatzkräften ein rasches Durchkommen zu ermöglichen. Es gilt: Alle auf der linken Spur fahren nach links und alle anderen (mittlere und rechte Spur) ganz nach rechts. Auch der Pannenstreifen (Standstreifen) soll dabei benützt werden.
  • Winterreifen- und Warnwestenpflicht: Von November bis April müssen alle Fahrzeuge in Österreich mit Winterreifen ausgestattet sein. Je nach Witterungslage können auch Schneeketten erforderlich sein. Zudem sind in Österreich für all jene Personen Warnwesten Pflicht, die bei Pannen oder Unfällen das Auto verlassen.
  • Reisezeiten und Verkehrsmeldungen: Planen Sie Ihre Anreise und informieren Sie sich über aktuelle Verkehrs- und Staumeldungen. Erfahrungsgemäß ist Samstag der stärkste Reisetag.

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten