zu Favoriten hinzufügen

Rodeln - Panorama von Ramsau

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Länge4000 m
Gehzeit60 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihJa
Lawinengefahr
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1380 m
Höhe unten1027 m
Höhenmeter353 m
Gefälle Ø8,8 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeHirscheck Sesselbahn

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Rodeln - Panorama von Ramsau vorhanden!

Zum Start der Rodelstrecke kann man entweder die Hirscheck-Sesselbahn nutzen oder zu Fuß beim Gasthaus Schwarzeck startend, dem gut ausgebautem Weg folgen. An der Sesselbahnbergstation beginnt das Rodelvergnügen. Als Rodelbahn genutzt wird der Winterwanderweg, der bis auf eine größere Kehre relativ gerade verläuft. Allerdings sind die manchmal steilen Passagen nicht zu unterschätzen, hier kann es ganz schön schnell werden.

Auf entgegenkommende Fußgänger und Rodler achten.

In der privat geführten Berggaststätte Hirschkaser (1385 m) an der Bergstation bietet sich eine Einkehrmöglichkeit.

Rodel können an der Berg- und Talstation der Hirscheck Bahn geliehen werden. 

Gute Alternative zum Hirscheckblitz, wenn dieser ab Mittag  schlechter befahrbar ist. Auf einzelnen Passagen muss man den Schlitten ziehen, dafür aber schöne Tour durch herrliche Landschaft.

Hütten

Berggaststätte Hirschkaser

Email:
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug nach Berchtesgaden, von dem dortigen Busbahnhof verkehren Linienbusse

 

Anreise mit dem Auto

Auf der B305 in Richtung Ramsau, dann von dort der Beschilderung bis Schwarzeck folgen

Parken

Parkplatz an der Hochschwarzeck Bergbahn

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten