Foto: Bergbahnen Oberstdorf- Kleinwalsertal

zu Favoriten hinzufügen

Rodeln an der Seealpe bei Oberstdorf

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Länge3200 m
Gehzeit60 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihJa
Lawinengefahr
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1265 m
Höhe unten833 m
Höhenmeter432 m
Gefälle Ø13,5 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNebelhornbahn

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Rodeln an der Seealpe bei Oberstdorf vorhanden!

Eine Naturrodelbahn, die es in sich hat, führt von der Seealpe hinunter nach Oberstdorf. An den Klassikern des Rodelns im Allgäu sollten sich daher nur erfahrene Rodler wagen

Wer zu Fuß gehen möchte orientiert sich an der späteren Abfahrt mit dem Rodel. Am Skisprungstadion den Wegweisern in Richtung "Seealpe" folgen. Unter der Tribüne hindurch gelangt man auf einige Kehren. Weiter verläuft die Aufstiegsroute entlang der Rodelbahn, hier ist wegen entgegenkommender Rodler jede Menge Vorsicht geboten. Der Aufstieg ist recht steil und mühsam. Für Familien sinnvoller ist mit der Nebelhornbahn bis zur Station Seealpe hinauf zu gondeln. An der Alpe selbst kann man Schlitten ausleihen.

Bei anspruchsvollen Kurven und Steilstücken ist der Rodler gefordert. Am Ende treffen Skipiste und Rodelbahn zusammen, sind aber getrennt voneinander.

Hütten

Vordere Seealpe

Email:
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Oberstdorf, dort weiter mit dem Ortsbus oder zu Fuß (ca. 10 Min.) zur Nebelhornbahn

Anreise mit dem Auto

B19 bis Oberstdorf, dort der Beschilderung zur Nebelhornbahn folgen

Parken

Parkplätze an der Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten