Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co KG

zu Favoriten hinzufügen

Rodelbahn Flintsbach - Hohe Asten

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Länge9400 m
Gehzeit120 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihNein
Lawinengefahr
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1102 m
Höhe unten481 m
Höhenmeter621 m
Gefälle Ø6,6 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Rodelbahn Flintsbach - Hohe Asten vorhanden!

Die Asten-Höfe sind Deutschlands höchstgelegene Bauernhöfe. Von der Terrasse des netten Berggasthofes bietet sich ein schöner Blick weit in die Berge hinein. Der Weg führt vorbei an der Burgruine Falkenstein. Bei kalter Witterung gibt es hier schöne Eiswasserfälle zu sehen. Die kleine Kirche Petersberg ist ein weiterer Höhepunkt, den man nicht versäumen sollte. Dafür muss  die Strecke kurz verlassen werden.

Eine lange aber nicht langweilige Rodelbahn führt vom Berggasthof Hohe Asten nach Flintsbach. Am Rande des Inntals führt sie in vielen Kurven durch den Wald. Die Abfahrt auf der geräumten Forststraße ist rasant, mit teils scharfen Kurven! Bei gutem Schnee für geübte Rodler eine traumhafte Tour. Für kleine Kinder nicht geeignet. Die Abfahrt kann richtig eisig und schnell werden. Viele Bäume wachsen sehr nah am Weg und fast überall fällt eine Wegseite steil ab. Wenn man aber angepasst fährt, kann es eine sehr schöne Rodeltour sein. Der Aufstieg dauert etwa 2 Stunden.

Anstieg und Abfahrt erfolgen auf dem gleichen Weg, also Acht geben auf entgegenkommende Rodler bzw. Personen auf der Bahn. Auch Versorgungsverkehr kann entgegenkommen.

 


 

Hütten

Berggasthof Hohe Asten

Email:
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Flintsbach liegt an der Bahnstrecke Richtung Kufstein. Die Verbindung führt über Rosenheim (umsteigen). Vom Bahnhof Flintsbach geht man zur Rodelbahn ca. 15 min durch den Ort. (Fahrtdauer ab M. Hbf 1,05Std) 

 

Anreise mit dem Auto

Auf der A8 München-Salzburg bis zum Inntaler Dreieck, und weiter auf der A93 Richtung Innsbruck/ Kufstein bis Ausfahrt Nußdorf/ Brannenburg.
Nach der Ausfahrt links Richtung Brannenburg. In Brannenburg links nach Flintsbach. In Flintsbach bei dem Wegweiser `Hohe Asten´ rechts in den Petersbergweg abbiegen. Nach ca. 200 Meter ist ein großer Wanderparkplatz ausgeschildert.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten