Foto: Pfronten Tourismus

zu Favoriten hinzufügen

Rodelbahn am Breitenberg Ostlerhütte

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Länge6000 m
Gehzeit150 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihJa
Lawinengefahr
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1828 m
Höhe unten1036 m
Höhenmeter792 m
Gefälle Ø13,2 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeBreitenberg- Hochalpbahn

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Rodelbahn am Breitenberg Ostlerhütte vorhanden!

Zum Rodeln am Breitenberg geht es sportlich zu Fuß oder bequem mit der Bahn. Die 6km lange Bahn schlängelt sich durch unberührte Natur und verschneite Wälder hinab ins Engetal.  Gemütliche Passagen und sportliche Kurve wechseln sich ab. Der kostenlose Rodelbus fährt vom Engetal zurück zur Talstation der Breitenbergbahn.

Die Abfahrt auf der längsten Naturrodelbahn im Allgäu ist ein wahrer Genuss.

Aufstieg

- Von der Bergstation der Breitenbergbahin 1 ½ Stunden (380 Höhenmeter)

- Von der Bergstation des Hochalpbahn-Sessellifts (Anschluss an der Breitenbergbahn-Bergstation) in 30 Minuten (160 Höhenmeter)

- Vom Parkplatz bei Fallmühle in 2 ½ bis 2 ¾ Stunden (900 Höhenmeter)

Man kann hier entweder gleich auf die Rodelbahn starten oder noch weiter hinauf zur Ostlerhütte gehen (Fußweg ca 30 Min)

An der Talstation der Breitenbergbahn können Rodel ausgeliehen werden. 

Hütten

Ostlerhütte

Email:
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug bis Pfronten-Steinach

Nun entweder mit dem Rodelbus zum Startpunkt im Engetal und die volle Gehzeit genießen oder alternativ Auffahrt mit der Breitenbergbahn, weiter mit der Sesselbahn, dann 30 Minuten Aufstieg von der Bergstation der Sesselbahn hinauf zur Ostlerhütte/Breitenberg.
Bei guter Scheelage fährt ein Bus ab 11:30 bis 16:30 Uhr stündlich ab der Haltestelle Grenze, die 5 Gehminuten talabwärts liegt zur Breitenbergbahn.

WInterbus 711 von Pfronten

Anreise mit dem Auto

A7 bis Ausfahrt Nesselwang, weiter nach Pfronten, dort weiter in Richtung Süden über die Achstraße ins Tannheimer Tal

Parken

Parkplatz „Altes Zollhaus“ an der Achstraße zwischen Pfronten und dem Tannheimer Tal

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten