zu Favoriten hinzufügen

Rittner Horn

Betreiber
Bergbahn Rittner Horn
Länge5500 m
Gehzeit80 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihJa
Lawinengefahrkaum
Öffentliche AnreiseSehr gut
Höhe oben2070 m
Höhe unten1538 m
Höhenmeter532 m
Gefälle Ø9,7 %
Aufstieg getrenntJa
AufstiegshilfeGondel (Ausstieg Berg- bzw. Mittelstation)

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Rittner Horn vorhanden!

Allgemeines

Die Rodelbahn Rittner Horn im kleinen Skigebiet Rittner Horn liegt auf einem Hochplateau oberhalb von Bozen und hat eine Beschneiungsanlage. Bei der in Pemmern startenden Kabinenbahn fährt man bis zur Mittelstation  (2,5 km Abfahrt). Start der Rodelbahn ist die Mittelstation bis zur Talstation, hier kreuzt die Rodelbahn zunächst nach wenigen Metern einen Teil der Schipiste. Im oberen Teil dieses Abschnitts rodelt man durch lichten Wald. Die vielen Kurven sind gut abgesichert. Kurz vor dem Ende ist eine Art Auslauf der Rodelbahn. Dort kann man zusammen mit den Skifahrern durch die Unterführung direkt zur Talstation rodeln. Einkehrmöglichkeiten gibt es an der Bergstation mit dem Gasthaus Schwarzseespitze, etwas weiter mit der Feltunerhütte und dem Gasthof Unterhorn und schließlich nach der Talabfahrt im Gasthof Pemmern sowie im Berhotel Zum Zirm. In der Wintersaison finden täglich kostenlose Rodelkurse im Rodelpark an der Mittelstation statt.

Streckenverlauf

Rodelbahn
Lift

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Rodelbahn Rittner Horn ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Ab Bozen mit der Rittner Seilbahn von Bozen nach Oberbozen, weiter mit der Rittner Schmalspurbahn nach Klobenstein und mit dem Bus 166 von der Haltestelle Parkplatz Kaiserau in Klobenstein nach Pemmern, Talstation der Bergbahn Rittner Horn.

VVT - Verkehrsverbund Tirol

Anreise mit dem Auto

In Pemmern, direkt an der Talstation der Bergbahn Rittner Horn, gibt es einen großen Parkplatz. Parkgebühren: € 2 pro Stunde; € 5,00 für den ganzen Tag. Beim Kauf einer Tages- Berg- und Talfahrtkarte entfällt die Parkgebühr durch Vorweisen des Parkscheins beim Fahrkartenkauf am Schalter.

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten