IDM Südtirol-Alto Adige/Manuel Kottersteger

zu Favoriten hinzufügen

Naturrodelbahn Atscherwiesen

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Länge2600 m
Gehzeit60 Minuten
BeleuchtungJa
RodelverleihNein
Lawinengefahr-
Öffentliche AnreiseNein
Höhe oben1723 m
Höhe unten1356 m
Höhenmeter367 m
Gefälle Ø14,1 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Naturrodelbahn Atscherwiesen vorhanden!

Allgemein

Die auf 1.720 m Höhe liegende Naturrodelbahn Atscherwiesen bietet idylllisches Rodelvergnügen für den sportlichen Rodler.
Der Wirt sorgt für eine bestens präparierte Piste, welche über recht wenige Kurven verfügt und die Möglichkeit bietet,
seine Rodel laufen zu lassen. 
Ein besonderes Detail ist die Beleuchtung, welche Sie selbst - für Aufstieg oder Abfahrt - anmachen können.
Die Aufstiegsspur ist meist von der Rodelbahn getrennt. Da die Abfahrt recht flott ist, ist auch der Aufstieg etwas steil.
Die Höhendifferenz beträgt ca. 370 m. 
 

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise

von der Staatsgrenze Brenner über Autobahn oder Bundesstraße Richtung Süden nach Sterzing. Dort ausfahren und die Bundesstraße nach Ratschings/Telves.
Fahrzeit ca. 25 min.

  • 46.895090, 11.387000

Parkmöglichkeiten

Parken Sie am Besten unterhalb der Kirche Telfes. Sie gehen dann ca. 20 Minuten länger.
Es gibt auch unterhalb der Rodelbahn einige Parkplätze, die Zufahrt ist allerdings recht steil.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten