© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Hühnerspiel

Länge4560 m
Gehzeit120 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihNein
Lawinengefahrkaum
Öffentliche AnreiseSchlecht
Höhe oben1866 m
Höhe unten1305 m
Höhenmeter561 m
Gefälle Ø12,3 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Hühnerspiel vorhanden!

Allgemeines

Die Rodelbahn führt durch tief verschneiten Nadelwald und über sanfte Lichtungen von der Hühnerspielhütte ins Tal

Von Gossensaß (1080 m) zunächst mit dem Auto den Hühnerspiel-Wegweisern folgend und über die Alte Poststraße und den Platzhofweg hinauf zum Platzhof und weiter auf der normalerweise geräumten und mit Winterausrüstung problemlos befahrbaren Straße hinauf bis zu einer geräumigen Linkskehre unweit des Hochwiedenhofes (ca. 1350 m; Parkplatz für mehrere Autos). Von da nun stets auf dem breiten gebahnten Forstweg zunächst in weit ausholenden Kehren durch Wald und über vereinzelte Lichtungen hinauf und zuletzt steiler empor zur Hühnerspielhütte (1868 m, während Wintermonate bewirtschaftet); ab Parkplatz knapp 2:00 Std.
Mit der Rodel hinunter ins Tal. Die Bahn ist im oberen Abschnitt steil mit vielen Kurven, der untere Teil ist allerdings flach mit langen Geraden.

Lage: Am Brenner auf Südtiroler Seite, östliche Talseite.

Hütten

Hühnerspielhütte

Betreiber:Klaus Leider
Seehöhe:1868 m
Tel:+39-335-5666181
Email:info@huehnerspielhuette.it
Web:http://www.huehnerspielhuette.it/
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist schlecht. Bei http://www.sii.bz.it/ kann man sich ein Fahrplanheft herunterladen mit einer Streckenübersicht und Detailfahrplänen. Die nächstgelegene Haltestelle heißt "Pontigl" und die bedienende Buslinie 313 (Sterzing - Pflersch/Brenner). Am Sonntag fährt allerdings kein Bus und auch an Werktagen nur vier mal am Tag.

Südtirol Mobil - Fahrpläne der Buslinien

Anreise mit dem Auto

Vom Wipptal über die A13 kommend fährt man am besten noch durch den Brenner-Grenztunnel; gleich dahinter gibt es eine recht unscheinbare (und leider schlecht beschilderte) Autobahnausfahrt unmittelbar nach dem LKW-Parkplatz. Man erspart sich auf diese Weise die nervige Brenner-Ortsdurchfahrt. Weiter geht es auf der Brenner StaatsstraßeSS 12; diese macht, 6,5 km südlich vom Brenner, eine Doppelkurve. In der höheren (vom Brenner kommend ersten) Kurve gibt es eine Autobahnabfahrt (die allerdings nur von Sterzing kommend benutzt werden kann). Genau neben der Stelle, wo diese in die Brenner Staatsstraße mündet, beginnt ein einspuriger schmaler Weg, der nach 650 m in einen kleinen Parkplatz mündet (Platz für ca. 18 Fahrzeuge). Direkt dort ist das untere Ende der Rodelbahn.

  • Parkplatz: 46.953522 N 11.459858 E; Höhe: 1307 m
  • Entfernung:
    • von Sterzing (Bahnhof): 9,1 km
    • von Brenner (Bahnhof): 9,7 km
    • von Innsbruck (Hauptbahnhof): 45,9 km

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten