© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Hochhäderich (Falkenhütte)

Länge4300 m
Gehzeit70 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihJa
Lawinengefahrkeine Angabe
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1439 m
Höhe unten1227 m
Höhenmeter212 m
Gefälle Ø4,9 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Hochhäderich (Falkenhütte) vorhanden!

Allgemeines

Die Rodelbahn von der Hochhäderich-Talstation zur Falkenhütte liegt im Naturschutzgebiet des Kojentales. Und noch eine Besonderheit gibt es: Bei dieser Bahn überschreitet man die Grenze nach Bayern, ins Allgäu. Das Ziel, die Falkenhütte, liegt in Deutschland. Die so genannte Alpenarena bietet alles was es an Wintersport gibt: Vom Schifahren, übers Langlaufen bis hin eben auch zum Rodeln. Dadurch sind sehr viele Wintersportler unterwegs und man muss auf der Rodelbahn auch mit Winterwanderern und Schneeschuh-Wanderern rechnen. Das Hochtal ist zunächst sehr eben und flach. Auf der Rodelbahn muss man dadurch im unteren Teil die Rodel einige male ziehen. Man sollte also bedenken, dass auch der Retourweg etwas länger dauert, da man nicht die ganze Strecke durchgehend rodeln kann, sondern auch beim Rückweg einiges zu Fuß geht. Vom Parkplatz geht man am kleinen Rodelhang auf einem Winterwanderweg vorbei bis man bei der ersten Abzweigung rechts abbiegt (Falkenhütte ist angeschrieben). Man steigt bis zur Hubertushütte auf, quert dann flach das Stück zum Gasthof Hörmoos. Von dort steigt man etwa noch etwa 50 Minuten bis zur Falkenhütte auf. Im obersten Teil geht es auch kurz bergab, man muss also dann beim rodeln einen kurzen Gegenanstieg in Kauf nehmen. Die Bahn ist recht sonnig und bietet einen herrlichen Blick in die sanften Berge des Allgäus und in die Weite auf den Bodensee.

Hütten

Berggasthof Falkenhütte

Betreiber:Familie Erika Schnieder/Familie Stenzel
Seehöhe:1439 m
Tel:+49-8386-8113
Email:info@falkenhuette.de
Web:http://www.falkenhuette.de/
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten