Foto: Anton Brey

zu Favoriten hinzufügen

Gunzesried – Alpe Rappengschwend

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Länge7600 m
Gehzeit90 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihNein
Lawinengefahr
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1240 m
Höhe unten924 m
Höhenmeter316 m
Gefälle Ø4,2 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Gunzesried – Alpe Rappengschwend vorhanden!

Die Tour beginnt westlich vom Gunzesrieder Ortskern in Säge, es geht auf der Langlaufloipe noch ein Stück ins Tal hinein, bevor man nach links auf den präparierten Naturrodelweg der Beschilderung zur Alpe folgt. Aufgrund der schattigen Lage ist die Rodelbahn im allgemeinen relativ schneesicher.

Verpflegung und die Rodel müssen selbst mitgebracht werden, da die Alpe nicht mehr bewirtschaftet wird. 

Etwas steil und daher ziemlich flott am Anfang, kommt man  bald an ein eher flaches Stück. Danach jedoch geht es bis auf zwei Kehren in sportlichen Geraden hinab ins Tal. 

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Bus bis Gunzesried fahren

Anreise mit dem Auto

Auf der A7 nach Kempten/Allgäu und weiter über die B19 Richtung Immenstadt bis zur Ausfahrt Rettenberg/Blaichach/Burgberg. Weiter in Richtung Blaichach und nach dem Ort rechts bergan nach Gunzesried. Durch Gunzesried hindurch und weiter bis zum Parkplatz Gunzesrieder Säge.

Parken

Gunzesrieder Säge (gebührenpflichtig)

 

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten