© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Gleirschalm

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Logo Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel
Ausgezeichnet mit Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel!
Länge1600 m
Gehzeit30 Minuten
BeleuchtungJa
RodelverleihJa
Lawinengefahrselten
Öffentliche AnreiseJa
Höhe oben1666 m
Höhe unten1515 m
Höhenmeter151 m
Gefälle Ø9,4 %
Aufstieg getrenntJa
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Gleirschalm vorhanden!

Allgemeines

Kurz - familienfreundlich - kindertauglich. Diese sehr kurze Rodelbahn hat für ca. 2/3 der Bahnlänge einen eigenen Aufstieg, außer am Anfang und am Ende. Der getrennte Aufstieg ist als Winterweg sehr gut beschildert. Auf der Rodelbahn gilt ein allgemeines Fahrverbot, ausgenommen Berechtigte zu bestimmten Zeiten. Diese für Berechtigte erlaubten Fahrzeiten decken sich mit dem Rodelverbot von 600-1100 Uhr und von 1600 - 1800 Uhr.

Die Rodelbahn ist täglich, unabhängig von den Öffnungszeiten der Hütte beleuchtet.

Hütten

Gleirschalm

Betreiber:Hedi Witting
Seehöhe:1666 m
Tel:+43-664-3254697
Email:
Web:https://de-de.facebook.com/pages/category/Cabin/Gleirschalm-1011963532205844/
Mehr Details

Streckenverlauf

Gehweg
Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Innsbruck fährt die Linie 4166 über Völs, Kematen, Sellrain und Gries nach St. Sigmund und weiter bis ins Kühtai. Die Haltestelle heißt St. Sigmund im Sellrain - Gleirschtal. Die Rodelbahn ist sehr gut mit dem Bus erreichbar. Die Fahrzeit ab Innsbruck Hauptbahnhof beträgt 54 Minuten. Die Haltestelle liegt an der Landesstraße etwa 200 m unterhalb (talauswärts) des Rodelbahnanfangs. Es gibt keine regelmäßigen (z.B. stündlichen) Busse ins Kühtai. Genaue Angaben bitte dem Fahrplan entnehmen. Da keine eigenen Skibusse ins Kühtai geführt werden, muss man an schönen Ferientagen mit vollen Bussen rechnen.

VVT - Verkehrsverbund Tirol

Anreise mit dem Auto

Etwas 70 gebührenpflichtige Parkplätze sind vorhanden, können aber an schönen Feiertagen knapp werden. Kleingeld nicht vergessen!
Parkgebühr (Abgabepflicht von 5:00 bis 18:00): 4 Euro pro Tag bzw. 8 Euro für 2 bis max. 10 Tage.

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten