Alpbachtal Tourismus

zu Favoriten hinzufügen

Rodelbahn Faulbaumgartenalm

Schwierigkeit
Leicht
Mittel
Schwer
Betreiber
Familie Moser
Länge3600 m
Gehzeit75 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihNein
Lawinengefahrselten
Öffentliche AnreiseSchlecht
Höhe oben1483 m
Höhe unten1129 m
Höhenmeter354 m
Gefälle Ø9,8 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Rodelbahn Faulbaumgartenalm vorhanden!

Allgemeines

Naturbelassene und schneesichere Rodelbahn im Luegergraben Alpbach (von Inneralpbach taleinwärts blickend der linke Graben). Unterer Ausgangspunkt ist der Parkplatz Hochberg Inneralpbach. Der Weg, der sowohl zum Aufstieg als auch zum Rodeln benutzt wird, führt über eine kleine Brücke über mehrere Kehren bis zur urigen Faulbaumgartenalm (Almausschank), dort besteht Einkehrmöglichkeit mit Almausschank.

Hütten

Faulbaumgartenalm

Betreiber:Josef Moser
Seehöhe:1484 m
Tel:+43-6649765444
Email:moser658@aon.at
Web:https://www.facebook.com/pages/Faulbaumgartenalm/100137060106707
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die öffentliche Anreise ist nicht ideal, außer man scheut einen Fußmarsch zum Rodelbahnbeginn nicht: Die Buslinie 4074 fährt von Brixlegg kommend in das Alpbachtal. Die Endhaltestelle "Inneralpbach" befindet sich an der Gabelung der beiden Gräben. Von dort muss man in den taleinwärts blickend linken Graben (Luegergraben) ca. 1900 m zu Fuß gehen bis man das untere Ende der Rodelbahn erreicht. Der Bus untertags circa stündlich, abends seltener (siehe Fahrplan). Wer mit dem Zug anreist, kann am Bahnhof Brixlegg in den Bus in das Alpbachtal umsteigen.

VVT - Verkehrsverbund Tirol

Anreise mit dem Auto

Im Alpbachtal taleinwärts fahrend biegt man in Inneraplbach beim Hotel Wiedersberbergerhorn in den linken Graben (Luegergraben) ein und fährt dann bis zum Ende der Straße, wo sich der gebührenpflichtige Parkplatz "Hochberg Inneralpbach" befindet, der gleichzeitig Ausgangspunkt der Rodelbahn ist. Der Parkplatz bietet ca. 50 Autos Platz und die Tagesgebühr beträgt 2 Euro. Der Weg zum Parkplatz ist nicht steil und immer geräumt, daher fast nie Schneeketten notwendig. Bei ganz starkem Schneefall ist vorher schon bei der Anreise in Reith i.A. Schneekettenpflicht (selten). Sollte der Parkplatz nicht ausreichen, muss man bei der Abzweigung zum Luegergraben direkt bei der Talstation der Pöglbahn parken und ca. 2000 m zu Fuß gehen.

  • Parkplatz: 47.365438 N 11.980511 E; Höhe: 1116 m
  • Entfernung:
    • von Innsbruck (Hauptbahnhof): 55.5 km
    • von Jenbach: 21.5 km
    • von Brixlegg: 12.9 km
    • von Inneralpbach: 1.9 km

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten