© winterrodeln.org

zu Favoriten hinzufügen

Rodelbahn Enzianhütte

Länge5600 m
Gehzeit100 Minuten
BeleuchtungNein
RodelverleihNein
Lawinengefahrkaum
Öffentliche AnreiseNein
Höhe oben1894 m
Höhe unten1340 m
Höhenmeter554 m
Gefälle Ø9,9 %
Aufstieg getrenntNein
AufstiegshilfeNein

Aktuelle Berichte

Derzeit sind noch keine Berichte für die Rodelbahn Rodelbahn Enzianhütte vorhanden!

Allgemeines

Diese sehr lange und schneesichere Rodelbahn fängt auf 1350 m hinter dem Brenner in Südtirol an. Sie gehört sicher nicht zu den Rennstrecken, dafür ist sie zu flach und selten vereist. Aber für Familien ist sie gut geeignet und so ist sie an schönen Sonntagen auch immer sehr gut besucht. Die Rodelbahn führt bis zur Waldgrenze durch dichten Wald und dann über flaches Gelände, der ehemaligen Bergstation der Zirogbahnen und Almen, zur Enzianhütte die ganzjährig bewohnt ist.

Wenn man auf der Brennerbundessstraße Richtung Sterzing fährt sollte man einen kleinen Tunnel nach links unter der Autobahn durch nicht verpassen (Achtung! Erst der 2.Tunnel ist der Richtige; beim 1.Tunnel geht's zum Ausgangspunkt für Schitourengeher). 600 m weiter bergwärts, nach drei Spitzkehren, zweigt die Rodelbahn nach Süden ab. Man parkt entlang der Straße irgendwo vor dieser Abzweigung. Leider gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel um die Bahn zu erreichen.

Hütten

Enzianhütte Zirog

Betreiber:Hildegard Wierer
Seehöhe:1894 m
Tel:+39-0472-631224
Mehr Details

Streckenverlauf

Rodelbahn

Anreise mit dem Auto

Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brennerbad (gleich nach dem Grenztunnel), weiter bis Brennerbad, nach dem Ortsende Brennerbad ca. 1,5 km, dann links unter der Autobahn durch, die Strasse noch ca. 1 km bergauf bis zum kleinen Parkplatz direkt am Rodelbahnende. Bei Schneefahrbahn ist Kettenpflicht. Dann kann man aber auch gleich von der Unterführung weggehen (wenn man einen Parkplatz findet), herunter ist ab dem Parkplatz allerdings Rodelverbot.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht praktikabel.

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Neuen Bericht verfassen

Bitte beachten Sie unsere Beurteilungskriterien

Meine Favoriten