© winterrodeln.org

Alois-Günther-Haus

Betreiber
Oliver Kotzinger
Seehöhe1782 m
RodelverleihNein
Telefon+43-3853-300
Emailoliver.kotzinger@gmail.com
Webhttp://www.aloisguentherhaus.at

Auf dem höchsten Punkt der Fischbacher Alpen, mit dem einmaligen Rundumblick auf unzählige Berggipfel wie Schneealpe, Rax und Schneeberg und integriert in das große Stuhlecker Skigebiet, lädt das Haus zu einem erholsamen und geselligen Besuch ein.

Eine bekannt gute Küche, gemütliche Gasträume, nette Übernachtungsmöglichkeiten und die Fernsicht machen den Aufenthalt unvergesslich.

Der Start der Rodelbahn liegt ca. 450 Höhenmeter tiefer auf der Friedrichhütte (1.307m). Startpunkt der ausgewiesenen Rodelbahn, Schihütte und Bergstation der Kuppelbahn verleihen der Kuppe eine überraschende Lebendigkeit. Für weniger sportliche Rodler bietet sich der Sessellift als Aufstiegshilfe an. Weiter auf der Skipiste erreicht man nach kurzer Zeit die Bergstation des Sesselliftes auf den Hühnerkogel (1388 m) und nach weiteren 150 Hm die Schwaigerhütte direkt an der Skipiste. Die letzten Meter bis aufs Gipfelplateau sind noch mal recht steil, die Bezeichnung Ganzeben für den Bereich der Schlepplift Bergstation trifft aber genau zu. Den kurzen Gipfelhang zum Alois Günter Haus bzw. dem Gipfel des Stuhleck auf 1782 m Seehöhe belohnt ein weiter Rundblick auf Rax und Hochschwab im Norden, Hochwechsel und die auslaufenden Hügelketten im Süden. Anstiegszeit gesamt ca. 3 Stunden.

Rodelbahnen

Stuhleck

© winterrodeln.org unter der GNU-FDL Lizenz.

Meine Favoriten